Kaffee kaufen – ein Leitfaden

Obwohl Kaffee eines der am stärksten konsumierten Getränke auf der Erde ist, wissen viele Menschen im Allgemeinen wenig über Kaffee und welchen man am besten kauft. Welche Faktoren den Unterschied zwischen einer guten und einer mittelmäßigen Tasse Kaffee bestimmen können. Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, die Grundlagen der Auswahl und des Kaufs von Kaffee zu klären.

Wie unterscheidet sich der Kaffee im Internet von dem Kaffee im Lebensmittelgeschäft zwei Blocks entfernt?

Es gibt viele Unterschiede zwischen dem online gekauften Kaffee und dem in Lebensmittelgeschäften gekauften Kaffee. Im Allgemeinen ist die Qualität des online gekauften Kaffees höher als die in Lebensmittelgeschäften, aber der wichtigste Faktor, der den Kaffee im Lebensmittelgeschäft von dem trennt, was online gekauft wurde, ist die Frische.

Die Frische der Bohnen

Der Kaffee wird nach dem Rösten schnell abgebaut. Die optimale Zeit für das Trinken von Kaffee ist 2-5 Tage nach dem Rösten, aber wenn der Kaffee richtig gelagert wird, bleibt das Aroma fast zwei Wochen lang relativ gut. Nach drei Wochen ist der Kaffeegeschmack größtenteils ruiniert. Daher hat jeder Kaffee, der im Regal gekauft wird, da er wahrscheinlich schon seit Wochen dort sitzt, in der Regel einen schlechten Geschmack. Unabhängig davon, in welcher Art von luftdichten Behältern der Kaffee verschifft wird, wird das Aroma des Kaffees nach dem Rösten innerhalb weniger Wochen beeinträchtigt.

Ungerösteter Kaffe

Ungerösteter Kaffee bleibt monatelang sehr frisch, was ihn zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die es sehr ernst meinen mit dem Kaffee, den sie trinken. Da Sie Kaffee auf verschiedene Weise rösten können (einschließlich einer Popcornmaschine), haben viele Menschen zum Kauf von ungeröstetem Kaffee gewechselt.

Die bittere Wahrheit

Letztes Mal ging ich also in den Laden und kaufte einen schönen, ausgefallenen Kona-Kaffee, aber er schmeckte nicht besser als der normale Kaffee, den ich bisher gekauft habe.

Die Kaffeevorschriften in den Vereinigten Staaten verlangen von den Herstellern nur, dass sie angeben, dass sie 100% Kaffee verkaufen. Dies ermöglicht es den Kaffeeherstellern, 10% einer teuren Art von Kona-Kaffee mit einer viel billigeren Sorte zu mischen und als Kona-Kaffee zu bewerben. Dies beeinträchtigt nicht nur den Ruf des Kona-Kaffees, sondern ist auch ein sehr unehrlicher Trick. Daher, wenn Sie internationalen Kaffee kaufen, stellen Sie sicher, dass sie angeben, dass es sich um 100% aus dem Land und der Ernte beworben wird.

Andere wichtige Tipps zum Kauf des richtigen Kaffees

Die Aussetzung an Sauerstoff zerstört den Geschmack eines Kaffees viel schneller, wenn der Kaffee gemahlen wird. Deshalb empfehlen wir Ihnen, entweder kleine Mengen gemahlenen Kaffee zu kaufen oder ganzen Bohnenkaffee zu kaufen und selbst zu mahlen. Versuchen Sie, nur etwa so viel zu mahlen, wie Sie verwenden werden, um Ihren Kaffeegenuss frisch zu halten.

Großartiger Kaffee kostet nicht immer ein Vermögen. Auf der Suche nach Gourmet-Kaffee werden Sie auf jeden Fall auf Kona-Spezialmischungen oder seltene afrikanische Kaffees treffen. Diese werden zweifellos mehr als 30 Dollar pro Pfund kosten. Obgleich dieser Kaffee normalerweise erstaunlicher Kaffee ist, gibt es viele große Kaffees für 1/2 den Preis, die fast so gut wie diese hochpreisigen Mischungen schmecken. Der Hauptgrund für die hohen Kosten dieser Kaffeespezialität ist, dass sie in der Regel aus einer sehr kleinen Region kommt. Diese hat normalerweise einen sehr beliebten Namen und Ruf. Es gibt viele Mischungen, die weniger bekannt sind, die selbst hervorragende Aromen haben. Sehen Sie sich um und haben Sie keine Angst, neuen Kaffee zu probieren.

Kaufen Sie von Röstereien doer Cafés. Obgleich das wie gesunder Menschenverstand scheint, gibt es viele Leute, die Kaffee von Geschäften online kaufen, die auch alle Arten von Waren wie Sportartikel und Kleidung verkaufen. Der Kauf in einer Rösterei stellt in der Regel sicher, dass die Verkäufer des Produkts viel über Kaffee wissen. Und dass sie den Kunden, an den sie sich wenden, zufriedenstellen können.

Anleitung für Anfänger für ungerösteten Kaffee

Die Röstung des eigenen ungerösteten Kaffees sorgt nicht nur für den frischesten Kaffee, sondern auch für den billigsten Gourmet-Kaffee. Wer den sehr teuren Kaffee liebt, sollte eine Hausröstung in Betracht ziehen. Denn ungerösteter Kaffee kann in der Regel nur 1/2 des Preises für gerösteten Kaffee kosten, was in kurzer Zeit die Anschaffungskosten einer Kaffeerösterei ausgleichen kann.

Für diejenigen, die es noch nie ausprobiert haben, kostet es normalerweise etwa 130-165$ für einen Röster, der alle Arbeiten für Sie erledigt. Das ist normalerweise das, womit Sie beginnen sollten. Einige Röstmeister verwenden Popcornmaschinen oder andere ähnliche Geräte. Aber sie werden nicht empfohlen, es sei denn, Sie wissen, was Sie tun, denn Sie können den Kaffee leicht ruinieren.

In der Regel dauert es etwa 1/2 Stunde, bis die Röstung für mehrere Tassen Kaffee ausreichend ist, so dass es kein sehr zeitaufwendiger Prozess ist.

Geschmäcker aus aller Welt

Internationale Regionen neigen dazu, ähnliche Geschmäcker, Aromen und andere Merkmale zu haben. Ich werde die großen Regionen in vier Gruppen einteilen: Mittelamerika, Südamerika, Afrika und Indonesien.

Kaffee in Mittelamerika

Mittelamerikanische Kaffees sind in der Regel leicht (der Körper bezieht sich auf die Dicke oder das Gefühl im Mund). Diese Kaffees fühlen sich in Ihrem Mund tatsächlich “leichter” an als die schwereren indonesischen Kaffees. Man sagt ihnen meist einen knackigen oder kräftigen Geschmack nach, was sich auf den etwas scharfen Geschmack mittelamerikanischer Kaffees und den relativ hohen Säuregehalt bezieht. Einige Beispiele oder Highlights sind:

  • Costa Rica Reservekaffee
  • Jamaikanischer Blauer Berg ‘Wallenford Estate’.
  • Mexikanischer Kaffee “Spirit of the Aztec” (Geist der Azteken)

Kaffee in Südamerika

Nah verwandt (wörtlich und im übertragenen Sinne) mit Mittelamerika, haben unsere südamerikanischen Länder in der Regel etwas schwerere Körper als mittelamerikanischer Kaffee, mit leicht eigenartigen Aromen und Obertönen. Sie teilen den gleichen vollmundigen Geschmack und teilen im Allgemeinen immer noch den hohen Säuregehalt. Einige Beispiele oder Highlights sind:

  • Kolumbien Supremo Kaffee aus Kolumbien
  • Brasilien Santos Kaffee
  • Bolivien Kolonial Caranavi Bio-Kaffee

Kaffee in Afrika

Afrika, der Ursprungsort des gesamten Kaffees, hat einen einzigartigen Kaffee mit süßen, fruchtigen, würzigen und exotischen Aromen. Dieser Kaffee wird von Kaffeeexperten wegen seiner einzigartigen Aromen und Obertöne oft nachgefragt, aber diejenigen, die neu in den Aromen sind, werden einige von ihnen seltsam schmecken. Der einzige Weg, um wirklich ein Gefühl von ihnen zu bekommen, ist, sie auszuprobieren, und einige Beispiele oder Highlights beinhalten:

  • Äthiopischer Yirgacheffe Kaffee
  • Kenia AA Kaffee
  • Sambia Terranova Kombi-Kaffee

Kaffee in Indonesien

Indonesischer Kaffee hat einen langen Abgang, einen sehr schweren Körper, einen vollen Geschmack und einen niedrigen Säuregehalt. Es gibt nicht viel Gourmet-Kaffee, der in dieser Gegend produziert wird; der dort angebaute Kaffee wird wegen seines Geschmacks und seines glatten Aussehens sehr geschätzt. Obwohl die Gourmet-Bohnen selten sind, bleibt dieser Kaffee aufgrund seiner geringen Beliebtheit meist zu einem relativ niedrigen Preis.

  • Sumatra – Mandheling Kaffee
  • Sumatra – Dunkle Röstung ‘Schwarzer Satin’ Kaffee
  • Jemen – ‘Arabischer Mokka’ Kaffee

Kaffee kann auch gesundheitliche Vorteile haben. Lesen Sie, welche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.